Wie lange dauert ein Windows 11/10-Update?

Windows 11/10 Update dauert zu lange

Windows 10 bringt viele regelmäßige Updates heraus, die die Stabilität und Leistung verbessern, aber auch kritische Updates, bei denen es hauptsächlich um Fehlerbehebungen und neue Funktionen geht. Windows 10 wird ganz normal und häufig aktualisiert, etwa zweimal im Monat. Das ist der Punkt! Sie scheinen den frustrierenden Moment wieder zu erreichen, in dem Windows 10 Updates stundenlang brauchen, um heruntergeladen und korrekt auf Ihrem PC installiert zu werden. Wie lange dauert das Windows-Update? Wie können Sie diese lange Wartezeit überbrücken?

Wie lange dauert Windows 11/10 Update

Zwischen 10 und 20 Minuten

Die Aktualisierung von Windows 10 auf einem modernen PC mit Solid-State-Speicher kann zwischen 10 und 20 Minuten dauern. Auf einer herkömmlichen Festplatte kann der Installationsvorgang länger dauern. Außerdem wirkt sich der Umfang des Updates auf die Dauer des Vorgangs aus. Einige Updates sind so klein, dass Sie die Installation vielleicht gar nicht bemerken, andere wiederum sind sehr umfangreich und nehmen eine ganze Weile in Anspruch.

Warum dauert ein Windows 11/10-Update so lange?

Die Dauer von Windows-Updates kann durch mehrere Faktoren beeinflusst werden.

Eine langsame Internetverbindung oder gleichzeitige Downloads
Eine alte Festplatte auf Ihrem Computer, die mit Daten vollgestopft ist
Zu viele Fragmente verlangsamen das Windows 10-Update
Microsofts Server werden von vielen Leuten überlastet, die alle gleichzeitig versuchen herunterzuladen
Windows-Update-Komponenten könnten defekt sein
Die Software steht möglicherweise in Konflikt mit dem Windows-Update

3 wirksame Lösungen für das Problem, dass das Windows 11/10 Update ewig dauert

Sehen Sie auch, dass Windows 10 bei jedem Update 2018 ewig braucht? Wie eine der meist gesehenen Bluescreen-Schleifen, die besagt „Windows wird vorbereitet, schalten Sie den Computer nicht aus“. Seien Sie vorbereitet. Ihr Computer wird jetzt langsamer, träge, eingefroren und steckt fest! Versuchen wir die folgenden Methoden, um das Problem mit dem langsamen Windows 10 Update zu beheben.

Methode 1. Optimieren Sie Ihr Netzwerk
Eine schnellere Internetverbindung kann Ihr Problem lösen und die Update-Geschwindigkeit verringern. Sie können zu einer anderen, schnelleren Verbindung wechseln, indem Sie auf eine Glasfaserverbindung aufrüsten oder mehr Bandbreite von Ihrem Internetdienstanbieter kaufen. Sie können auch ein Tool zur Verwaltung der Bandbreite ausprobieren, um sicherzustellen, dass genügend Netzwerkressourcen für Windows 10-Updates reserviert sind.

Methode 2. Geben Sie Festplattenspeicherplatz frei, indem Sie große Dateien und Junk-Dateien löschen
Windows 10-Updates beanspruchen oft viel Festplattenspeicher. Daher müssen Sie sicherstellen, dass genügend Platz für sie vorhanden ist, um die Installation zu beschleunigen. Dies bedeutet, dass Sie Junk-Dateien und unnötige große Dateien löschen müssen. Wenn viele Dateien darauf warten, entfernt zu werden, kann das manuelle Löschen mühsam und zeitaufwändig sein. In diesem Fall können Sie eine Bereinigungssoftware verwenden, die Ihnen hilft, große Mengen an Dateien automatisch auf einmal zu löschen.

Laden Sie jetzt dieses leistungsstarke Datenträgerverwaltungsprogramm herunter, um das Problem des langsamen Windows 10-Updates zu beheben.

Schritt 1. DOWNLOADen Sie EaseUS CleanGenuis kostenlos und installieren Sie es auf Ihrem Windows PC.

Schritt 2. Starten Sie EaseUS CleanGenuis. Wählen Sie Bereinigung auf dem Hauptbildschirm und klicken Sie auf Scannen, um den Scanvorgang zu starten.

Schritt 3. Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, wählen Sie nutzlose große Dateien aus und klicken Sie auf Bereinigen, um große Dateien zu bereinigen.

Schritt 4. Wenn EaseUS CleanGenius die Bereinigung der von Ihnen ausgewählten Dateien abgeschlossen hat, klicken Sie auf Fertig, um den Vorgang zu beenden.

Methode 3. Beheben von Windows Update-Fehlern mit der Windows Update-Problembehandlung
Abgesehen von den internen Hardware-Faktoren sind es wahrscheinlich nur die Systemfehler, die Ihren Computer auf einen blauen Bildschirm werfen, auf dem Windows 10 mit einem unendlichen Update arbeitet.

Das Windows-eigene kleine Programm namens Windows Update Troubleshooter kann die fehlerhaften Komponenten beheben, die den Update-Fortschritt unterbrechen könnten.