Chinesische blockkettenbasierte Pilotplattform

Chinesische blockkettenbasierte Pilotplattform schließt ersten grenzüberschreitenden Handel ab

Unternehmen, die an der Blockketten-Pilotplattform beteiligt sind, loben neue Systeme und beanspruchen Erfolge bei ersten Geschäften.

Bitcoin Profit über chinesische Banken

Kürzlich wurde in der chinesischen Stadt Qingdao ein blockkettengestütztes grenzüberschreitendes Plattform-Pilotprojekt durchgeführt. Die beteiligten Unternehmen haben nun ihre ersten Geschäfte mit Partnern in Nordamerika und Südasien getätigt.

Wie die Lokalzeitung Sina am 22. April berichtete, loben die Unternehmen das Pilotprogramm und behaupten, dass die Banken laut Bitcoin Profit der Stadt den Service weiter verbessern werden.

Handel mit anderen Ländern über die Blockkette

Etwa 37 Unternehmen aus Qingdao haben über die Blockchain-Plattform Geschäfte mit ausländischen Unternehmen gemacht, die sich in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Indien und einer Reihe anderer Länder befinden.

Sina berichtete, dass es der Pilotplattform gelungen sei, Kreditinformationen von Unternehmen zu verifizieren, Export- und Finanzierungskredite zu authentifizieren und elektronische Steuererklärungen zu verwalten. Insgesamt wurden mit der Transaktion Millionen von Dollar in weniger als 10 Minuten abgewickelt.

Diese Dauer ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass früher Handelsprozesse dieser Art etwa 12 Stunden dauerten. Die Unternehmen mussten auch zu den Zollämtern gehen, um den Vorgang abzuschließen.

Die Unternehmen lobten das Pilotprogramm

Das Finanzpersonal von Borec Brake System Co., Ltd., einem in Qingdao ansässigen Hersteller von Fahrzeugbremsen, der an dem Pilotprogramm beteiligt ist, kommentierte dies:

„Wir haben wirklich nicht erwartet, dass die Kreditvergabe für Handelsfinanzierungen so schnell und die Operation so bequem ist. Dank der grenzübergreifenden Serviceplattform für die grenzüberschreitende Finanzblockkette sind die dringenden Bedürfnisse unseres Unternehmens gelöst worden“.

Beamte der Stadt teilten Sina mit, dass sie das Handelspilotprogramm weiter stärken würden, zusätzlich zu dem Versuch, das Netzwerk auf andere Banken auszuweiten. Dennoch werden sie sich vorerst darauf konzentrieren, die Anzahl der verfügbaren Anwendungen auf der Plattform zu erhöhen.

Ein Vertreter der Zweigstelle der staatlichen Devisenverwaltung in Qingdao sagte, man werde weiterhin mehr Anwendungsmöglichkeiten in Verhandlungen mit auslandsbezogenen Unternehmen mit dem System ausloten.

Die chinesische Regierung macht weiterhin Fortschritte bei der Übernahme der Blockkettentechnologie. Cointelegraph berichtete am 21. April, dass die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) ein Weißbuch über Anwendungen der Blockkettentechnologie im Finanzbereich veröffentlicht hat.

Chinesische blockkettenbasierte Pilotplattform
Nach oben scrollen